Anmelden
News
14.04.2019
Amtliche Vermessung - Neuvermessung Los 2

Die Gemeinde Gurzelen wurde im vorletzten Jahrhundert (um das Jahr 1890) erstmals vermarkt und vermessen. Diese Vermessung ist jedoch nicht mit den heutigen Messmethoden (GPS) kompatibel, genügt den heutigen Ansprüchen nicht mehr und der Zustand der Originalgrundbuchpläne verschlechtert sich zusehends. Die Vermessung für das Gemeindegebiet ist bisher vom Bund nur provisorisch anerkannt.

Der Gemeinderat hat die Grunder Ingenieure AG mit der Neuvermessung beauftragt, um das Vermessungswerk auf den Standard der amtlichen Vermessung 1993 (AV93) zu bringen, welcher den heutigen Anforderungen genügt. Das betroffene Gebiet ist auf dem Perimeterplan ersichtlich.

Die Neuvermessung wird im Baugebiet (roter Teil) und im Landwirtschaftsgebiet im Umkreis von 50m um Gebäude (brauner Teil) vorgenommen. Die übrigen Punkte werden nur aufgesucht und falls vorhanden eingemessen. Der restliche Teil der Gemeinde (weiss gefärbt) wird in einem späteren Los vorgesehen. Perimetergebiet Los 2

Zusätzlich zur Bearbeitung der Grenzpunkte werden die Gebäude in der ganzen Gemeinde neu vermessen und Strassen und Wege mit einer Messkamera befahren.

Es ist geplant die Feldarbeiten ab Juni in Angriff genommen. Die Grundeigentümer werden gebeten, den Zugang zu den Grenzzeichen zu ermöglichen und überdeckte Grenzzeichen freizulegen. Leider ist es unumgänglich, dass das Vermessungspersonal bei der Feststellung und Aufnahme der aktuellen Grenzen und Bauten die privaten Grundstücke mehrmals betreten muss.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Daniel Schönholzer daniel.schoenholzer@grunder.ch oder 034 460 10 10 gerne zur Verfügung.